BARF Vor- und Nachteile

BARF Vorteile

  • geeignet für jede Hunderasse egal ob groß oder klein und ob Welpe oder Senior
  • effektivere Verwertung des Futters
  • Enthält nur natürliche Rohstoffe
  • beugt Allergien vor
  • starkes Immunsystem
  • weniger unangenehme Hundegerüche
  • kaum bis gar keine Zahnsteinbildung
  • vorhandener Zahnstein wird drastisch reduziert
  • kein übler Hundegeruch
  • kein übler Mundgeruch
  • Der Hund hat eine bessere Leistungsfähigkeit (ausgeglichenere Muskulatur, Bänder, Sehnen und Knochen)
  • höhere Abwehr gegen Parasiten
  • Risiko der Magendrehung ist gravierend reduziert
  • wesentlich kleinere Kotmengen ab
  • Der Hund hat ein schönes, gesundes und glänzendes Fell
  • BARF ist ideal für allergische Hunde

BARF Nachteile

  • Platz im Gefrierfach
  • mit der Rohfütterungsmethode („BARF – Biologisch artgerechte rohe Fütterung“) sollte sich jeder Hundehalter gründlich auseinandersetzen
  • Unwissenheit führt zu Fehlernährung
  • Viele Tierärzte bekunden ihre Skepsis
  • Die Futterumstellung kann unbequem sein
  • Umsetzung BARF im Urlaub

Web – Auftritte und Partner von Böcher’s BarfBar:

  1. www.boechers-barfbar.de
  2. www.Yanora.de

Züchter Katzen:

  1. Cherubien’s  www.silberbirmas.de
  2. Cherubien’s www.Black-rex.de

Hundeschule

  1. Dein Glückshund www.dein-glueckshund.de